Aktuell

Weltraum

Auf dem Wolf 13

4052 Basel

 

enter@weltraum.me

 

 

Starship Factory

Auf dem Wolf 13

4052 Basel

 

Google+

Twitter

Facebook

 

 

 

 

Netzwerkpflege und Begegnung im Weltraum - Ein ausserordentliches Kunstprojekt während der Art

 

Die Erinnerung sucht sich viele Orte

13. – 15. Juni 2018 | Auf dem Wolf 13, Basel (CH)

 

Save the Date

Mittwoch 13. Juni ab 21 h, Open End, Opening Party

Donnerstag 14. Juni ab 19 bis 24 h, Bar, Food Video und Kunst

Freitag 15. Juni ab 19 bis 24 h, Bar, Food Video und Kunst

 

Die Erinnerung sucht sich viele Orte, an denen sie sich niederlassen kann. Diese Orte können sehr individuell sein oder auch kollektiv. Auch im Kollektiv hat sie jeweils eine ganz persönliche Ausprägung. Sie ist nicht statisch, sondern reichert sich durch dazugewonnene Erfahrungen mit immer neuen Facetten an. Dieses dichte Gewebe bildet einen reichen Fundus, aus dem immer wieder Bilder und Erinnerungen auftauchen und wachgerufen werden und daraus Assoziationsketten entstehen.

 

Der Weltraum zeigt in diesem Jahr Arbeiten von drei Künstler_innen.

Im Zusammenfügen dieser drei künstlerischen Positionen liegt die Vision zugrunde, dass sichtbar angelegte, persönliche Motive verschmelzen mit den unsichtbar bleibenden Empfindungen, Emotionen, Assoziationen und Denkanstössen der Künstler selbst und in der Interaktion durch die Betrachtenden ein schöpferischer, mentaler Raum entsteht, der grenzenlos erscheint.

 

Das Weltraum Team

 

 

 

 

 

 

 

DAS ESSZIMMER versteht sich als Artist-run-space“, der von der Basler Künstlerin Sibylle Feucht im Oktober 2011 in Bonn initiiert worden ist und sich von rein kommerziellen Galerien unterscheiden will.

Sibylle Feucht verzichtet explizit auf eine bestimmte konzeptionelle Ausrichtung der Galerie zugunsten eines breiten Spektrums künstlerischer Positionen. Mehrheitlich werden Einzelpositionen gezeigt.

 

dasesszimmer.com

DER WELTRAUM wurde im 2011 von stöckerselig und der starship factory in Basel initiiert. Dieser funktioniert als Labor und ist transdisziplinär. Im Weltraum haben Forschende in verschiedenen Bereichen und jeden Alters die Möglichkeit ihre Arbeit jenseits von gängigen Auswahlverfahren und Marktmechanismen mit einem interessierten Publikum zu diskutieren. Dieses wiederum hat die Möglichkeit einen Zugang zu innovativen Denkansätzen und Angehensweisen zu finden und sich aktiv damit auseinanderzusetzen.

 

weltraum.me